Mutti überraschen!

... oder Vati oder Omi und Opi...
Irgendwann hat jeder mal Geburtstag!

Und was ist da liebenswürdiger als ein kleines musikalisches Ständchen? Nichts! Große Augen werden alle machen - und sagen: "Ich wusste ja gar nicht, dass du - wie heißt das komische Ding da eigentlich? - spielen kannst!

Mit drei einfachen Akkorden kann man sich schon zum Geburtstagsklassiker "Happy Birthday" begleiten. Und das klingt immer besser, als wenn im "Chor der Verwandten" jeder in einer anderen Tonlage beginnt...

So geht's: Melodie von "Happy Birtday" ins Ohr holen, ein paar allgemeine und ein paar besondere Wünsche dazu reimen, Uke in die Hand, D-Akkord anschlagen, lossingen, und immer wo in Klammern ein Akkord steht, einmal anschlagen.

  Happy Birthday
Alles Gute für dich


Alles (D)Gute für (A7)dich
Alles Gute wünsch
(D)ich
Alles Gute, liebe
(G)Mutti (Omi...)
Alles
(D)Gute (A7)für (D)dich

Rote
(D)Rosen für (A7)dich
Rote Rosen schenk
(D)ich
Rote Rosen, liebe
(G)Mutti
Rote
(D)Rosen, schenk (D)ich

Gute
(D)Zähne für (A7)dich
Gute Zähne für
(D)dich
Denn die brauchste zum
(G)Beißen
Gute
(D)Zähne für (D)dich

***Eine Überraschung ist das aber nur, wenn man die paar Verse auswendig vorträgt! Also immer schön üben...
 zurück zu den Grundakkorden!