Ich ging einmal spaziere
Volksweise aus Hessen*


Ich (D)ging einmal spaziere, na(A7)nu, nanu, nanu!
Ich ging einmal spaziere, was (D)sagste denn dazu?
Ich ging einmal spa(G)ziere, bums-falle(D)ra
Und (A7)tät ein Mädel (D)führe, (A7)hahahaha(D)ha
Und (A7)tät ein Mädel (D)führe, (A7)hahahaha(D)ha


Sie sagt, sie hätt viel Gulde...
's warn aber lauter Schulde...

Sie sagt, sie wär von Adel...
Ihr Vater führt die Nadel...*

Sie sagt, sie könnt gut koche...
's war hart wie lauter Knoche...

Sie sagt, sie könnt schön tanze...
Ihr Rock war voller Franse...

*Sie sagt, sie könnt gut häkeln...
Daran gäb's nichts zu mäkeln...

*Sie sagt, sie könnt Staub saugen...
Ihr Saugen tat nichts taugen...

Sie sagt, ich sollt se küsse...
's braucht niemand zu wisse...

Sie sagt, ich soll se nehme...
Sie macht mir's recht bequeme...

*Der Sommer ist gekommen, nanu, nanu, nanu!
Sie hat nicht abgenommen

*Ich habe sie gewogen...
Sie hat mich angelogen...




* war also Schneider, die arme Sau...
** die politisch inkorrekten Strophen stammen aus "Ukulelestan" (Anfang 21. Jhdt.)...


Print this page !   www.alles-uke.de